Immer für dich da:

Neues und Aktuelles aus
Deinem Sportpark!

Bist du sauer?

Bist du sauer?

Was bedeutet sauer?

Mit sauer ist der PH–Wert im Körper gemeint. Der PH-Wert gibt grundsätzlich immer an wie sauer oder basisch eine Flüssigkeit ist.

Dieser Wert darf im Laufe des Tages nur leicht schwanken. Wird nun der Säure–Basen Haushalt gestört, etwa durch unsere Lebensweise oder einen übermäßigen Konsum von säurebildenden Lebensmitteln, sinkt der PH–Wert stark ab und man spricht von einer Übersäuerung (Azidose).

 

Warum werden wir sauer?

Unsere moderne Ernährung und Lebensweise kann uns sauer machen. Nicht von heute auf morgen, aber langfristig. Die Ernährung liefert im Stoffwechsel viele Säuren. Hier sind nur einige Beispiele:

Schwefelsäure, Harnsäure, Salpetersäure, Phosphorsäure und Ameisensäure entstehen im Stoffwechsel des Körpers, wenn Lebensmittel & Produkte wie Fleisch- und Wurstwaren, Käse, Quark, Kaffee, Fructose und Konserven konsumiert werden.

Wer dauerhaft zu sauer lebt, muss mit zahlreichen chronischen Krankheiten und Stoffwechselstörungen rechnen.

 

Eine Übersäuerung erkennen

Es gibt einige Anzeichen welche auf eine Übersäuerung hindeuten und mit welchen diese bereits frühzeitig erkannt werden kann. Hierzu zählen:

  • Sodbrennen
  • Muskelverspannungen
  • Cellulite
  • Migräne
  • Abgeschlagenheit
  • Stillstand beim Abnehmen

Zusätzlich gibt es bei uns an der Theke einen kostenfreien Schnelltest. Dieser Test gibt dir Aufschluss darüber ob eine Übersäuerung vorliegen könnte. Wie oben schon erwähnt kommt es dabei hauptsächlich auf deine Ernährung &deinen Lebensstil an. Fleisch, Wurst, Milchprodukte, kohlensäurehaltige Getränke und Stress sind nur einige Beispiele die dich „sauer“ machen.

 

Lösungsansatz

Sollte möglicherweise eine Übersäuerung vorliegen, bieten wir dir das Paket von figurscout „Übersäuerung adé“ an. Hierbei wirst du ausführlich von unseren Trainern zum Thema Säure – Basen Haushalt beraten und kannst mithilfe von PH-Teststreifen deinen PH-Wert im Verlauf des Tages verfolgen. Wird nun eine Übersäuerung festgestellt erhältst du einen Ratgeber mit einem Ernährungskonzept für eine Ausgewogene Ernährung und leckeren Rezepten.

Falls du Interesse bekommen hast, stehen dir unsere Trainer im Sportpark Süssen für Fragen zur Verfügung und werden dir gerne alles näher vor Ort erklären.

 

 

 

 

Sporttaping

Sporttaping – was ist das? 

Beim Sporttaping werden spezielle Klebebänder direkt auf die Haut geklebt um die Gelenkfunktionen zu unterstützen. Die Bänder wirken schmerzlindernd und aktivieren die Heilung geschädigter Körperstukturen. Die bunten Pflaster regulieren den Muskeltonus und stützen die Gelenke für eine bessere Beweglichkeit und Belastbarkeit. Sie fördern die Durchblutung und Lymphzirkulation. Somit wirst du leistungsfähiger und regenerierst schneller.

Was kann man tapen?

Knie-, Sprung- und Schultergelenke. Nackenverspannungen und Rückenprobleme lassen sich besonders gut behandeln.

Es kann auch sinnvoll sein, vorbeugend zu tapen zur Vorbereitung auf einen Wettkampf.

 

Die Hintergründe und Handhabung des Tapings hat unser lieber Bernd auf einer Fortbildung gelernt 🙂

Ab sofort kannst du dir bei Bernd einen Termin zum Sporttaping sichern.

Preise

Sporttaping Erstbehandlung 30min / 19€

Sporttaping Folgebehandlung 15min / 14€

Die Menschen werden immer dicker! In Deutschland sind 37% der Frauen und 59% der Männer sowie jedes dritte Kind bereits übergewichtig.

Woher kommt das? Ganz einfach, es schmeckt! Die Lebensmittelindustrien wollen dem Endverbraucher sein Produkt so schmackhaft wie möglich machen. Überall steckt Zucker drin, was unserem Körper signalisiert, dass es gut schmeckt und man immer mehr davon möchte – ein Teufelskreis, denn der Hunger kommt schneller zurück als einem lieb ist. Der Körper ist dabei der Leidtragende.

Zahlen und Fakten

Weltweit gibt es bereits mehr übergewichtige als untergewichtige Menschen. Die Zahl der Menschen, deren Körpergewicht ein Problem für ihre Gesundheit wird, steigt stetig. Laut einer Studie der WHO die den BMI (Body-Mass-Index) von 20 Mio. Erwachsenen in 186 Ländern auswertete, zeigte sich, dass jeder fünfte Mensch stark übergewichtig ist.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt vor einer Adipositaswelle, da Kinder von Übergewichtigen meist auch selber übergewichtig werden. Aber können wir diese Entwicklung des massiven Fettaufbaus noch rückgängig machen bzw. verändern?

Lösungsansatz

Was ist denn überhaupt noch gesund und muss es immer aufwendig und teuer sein? Mit figurscout und dem Sportpark Süssen ist es für jeden kostengünstig möglich ein gesünderes und leichteres Leben zu erreichen.

Bei figurscout geht es um eine Ernährungsumstellung (keine Diät!). Anhand von vielen Parametern (z.B.: Körpergröße, Alter, Geschlecht uvm.) wird der benötigte Kalorienbedarf pro Tag berechnet une ein Figurplan erstellt. Der Figurplan ist einmalig und unterstützt dich beim Abnehmen. Jeweils 3 vollwertige Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen führen dich durch den Tag.

Unsere Mitglieder sind von diesem Programm begeistert und die Erfolge können sich sehen lassen. Im Schnitt haben unsere Teilnehmer 8kg Körperfett innerhalb von 8 Wochen verloren. Dabei waren sie nach dem Essen stets satt und mussten nicht hungern, was bei vielen „Diäten“ der Fall ist.

9 Slimtage

Um „figurscout“ zu testen, muss man keine 8 Wochen durchziehen. Es geht auch mit 9 Tagen in denen man Reinschnuppern und richtige Ernährung auf sich wirken lassen kann. Ab sofort sind die Slimtage bei uns im Sportpark Süssen für Jedermann erhältlich!

Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren!

Sommerfigur 2017

Starte jetzt mit dem Projekt Sommerfigur 2017!

Melde dich jetzt im Sportpark Süssen an und verliere noch vor deinem Urlaub 2-6 kg mit den Slim Tagen und der Unterstützung von deinem Coach!

Nähere Infos hierzu bekommst du bei uns im Studio unter 07162 7125.

Wir machen Figur

Leider steht Fett bei uns in einem schlechten Ruf. „Es macht dick und im schlimmsten Fall sogar krank – Man sollte am besten darauf verzichten.“ So denkt die Mehrheit, wenn das Thema Fette aufkommt. Doch ganz so dramatisch ist es nicht. Schließlich muss man gute Fette von schlechten unterscheiden, denn der Körper braucht Fett.

Fette gehören neben Kohlenhydraten und Proteinen zu den drei Grundnährstoffen. Doch was sind gute Fette? – Gute Fette sind reich an ungesättigten Fettsäuren. Diese Säuren liefern dem Körper Bestandteile, die er selbst nicht herstellen kann. Oft werden sie als essenzielle (lebensnotwendige) Fette bezeichnet.

Omega 3! Schon gehört?

Omega-3 gehört zu diesen essentiellen Fetten: Sie sind für die Entwicklung von Gehirnleistung und Sehkraft schon während der Schwangerschaft und dann für die gesunde Entwicklung des Neugeborenen unverzichtbar. Die Fischfettsäuren wirken sich günstig auf die Blutfettwerte, die Fließeigenschaften des Blutes, den Blutdruck und den Herzrhythmus aus. Viele lebenswichtige Prozesse im Organismus werden durch Omega-3-Fettsäuren positiv beeinflusst.

Ungesättigte Fettsäuren: Vorkommen

Getreide und Kartoffeln sind die häufigsten Nahrungsquellen für ungesättigte Fettsäuren. Aber auch Fisch, pflanzliche Öle, Nüsse und Avocados sind Lebensmittel, die reichlich gesunde Fette enthalten. Olivenöl etwa besteht zu einem Großteil aus der einfach ungesättigten Fettsäure Ölsäure, enthält darüber hinaus aber auch Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Erdnuss-, Raps- und Distelöl sind ebenfalls gute Ölsäure-Lieferanten.

Ungesättigte Fettsäuren: Täglicher Bedarf

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt 7 bis 10 Prozent der täglichen Gesamtenergiezufuhr durch ungesättigte Fettsäuren abzudecken

Tipps & Tricks

  • Tausche tierisches Fett gegen pflanzliches Fett aus.
  • Brate mit Öl statt Butterschmalz.
  • Ersetze eine Fleischmahlzeit durch Fisch.
  • Snacke zwischendurch Nüsse statt Schokolade und Kekse.
  • Gönne dir auch ab und an mal eine Avocado, zum Beispiel auf dem Brot oder im Salat.
  • Benutze statt Joghurt- oder Frenchdressing kaltgepresste Pflanzenöle für Deinen Salat.
  • Probiere ab und zu mal pflanzliche Brotaufstriche statt Käse- oder Wurst als Belag.

Generell gilt: Je öfter pflanzliche statt tierische Lebensmittel auf Deinem Teller landen, desto besser bist Du mit ungesättigten Fettsäuren versorgt.

PITFIT Kurs Special

Am 1. Mai um 14 Uhr findet mit Petra unser Kurs Special PITFIT statt.

Petra macht mit euch ein kurzes knackiges HIT Training (high intensity training)

und macht euch schon mal fit für den bevorstehenden Sommer 🙂

wir 💚 Sport

Eiweiße (Proteine) sind Bausteine und für den Aufbau körpereigener Proteine von Bedeutung. Sie bestehen chemisch betrachtet aus langen Ketten, den Aminosäuren und sind Bausteine für Zellen und Gewebe, aber auch für Enzyme und verschiedenen Hormonen (bspw. Insulin). Wusstest Du schon, dass Muskeln, Organe, Blut, Haut und Haare hauptsächlich aus Eiweiß bestehen? Proteine sind in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln enthalten und für den Menschen unersetzbare Nahrungsbestandteile.

Wozu brauche ich Eiweiß und was hat mein Körper davon?

  • fördert den Muskelaufbau
  • Aufbau und Erhalt von Sehnen, Bändern, Nerven- und Bindegewebe
  • helfen bei der Regeneration nach dem Training
  • liefern wichtige Aminosäuren für das Immunsystem
  • Unterstützen entscheidend den Erfolg einer Gewichtsreduktion
  • Gut für Haut, Haar und Nägel

Nach einem intensiven Krafttraining, braucht der Körper Baumaterial zur Regeneration – Eiweiß. Kann der Körper nicht auf genügend Eiweiß zurück-greifen, führt dies zu einer unzureichenden und sehr langsamen Regeneration und noch schlimmer: Der Körper baut Muskeln ab, was folgen für die Kraft, Haut, Bindegewebe uvm. hat.

Wie viel Eiweiß brauche ich eigentlich?

Es kommt darauf an, wie Dein Alltag aussieht:

Bsp1: Bürohengst mit wenig Bewegung und gelegentlichen sportlichen Aktivitäten, 80kg Körpergewicht: 80kg Körpergewicht x 1,1g Eiweiß = 88g Eiweiß/Tag

Bsp2: Bürohengst mit sehr viel Bewegung (3-5x Fitnessstudio/Woche), 80kg Körpergewicht: 80kg Körpergewicht x 1,7g Eiweiß = 136g Eiweiß pro Tag

Wie viel Eiweiß ist gesund?

Die meisten Menschen nehmen eher mehr Eiweiß als die empfohlene Tageszufuhr zu sich. Keine Panik, in der Regel ist dies bei gesunden Menschen nicht schädlich. Aminosäuren, die der Körper nicht mehr benötigt, werden unter anderem zu Harnstoff umgebaut und über die Nieren ausgeschieden. Somit wird eine gesunde Niere durch den Eiweißüberschuss nicht geschädigt. Jedoch bei Nierenerkrankungen raten Ärzte den Eiweißanteil in der Nahrung zu minimieren.

Willst Du noch Näheres erfahren? Wir beraten Dich gerne

Dein Sportpark Süssen Team 💚

Erfolgsstory von Joachim Bucher

„Dran bleiben, nicht aufgeben, einfach weiter machen und dennoch zum Sport gehen, auch wenn die Motivation an dem Trainingstag fehlt!“

Bevor Joachim zu uns in den Sportpark kam, war Sport für ihn alltagsfern. Dennoch kam er zu uns und hat sich für das figurscout Programm entschieden mit dem Ziel Gewicht zu reduzieren, unter anderem weil seine Hochzeit bald bevor stand. Jetzt gehört das Training für ihn zum Alltag dazu und er freut sich hier einen Ausgleich zur Arbeit gefunden zu haben, nicht nur durch die entspannten Saunagänge hinterher.

Er verlor durch regelmäßiges Training und dem ausgearbeiteten figurscout Konzept insgesamt 16 kg Körperfett und 21,5 cm Körperumfang. Dadurch ergaben sich alltägliche Erfolge. Das Atmen fällt ihm leichter sowie auch das Schuhe anziehen. Des Weiteren kann Joachim seine Füße im Sitzen überkreuzen, welches ihm vorher durch seinen Bauchumfang nicht möglich war.

„Durch figurscout habe ich gelernt bewusster zu Essen und war erfreut nicht auf alles verzichten zu müssen. Ausreißer waren erlaubt, so durfte ich ab und an meine heiß geliebte Schokolade genießen.“

Wir freuen uns mit Joachim und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

Sollte dieser Beitrag Dich angespornt haben an unserem figurscout Programm teilzunehmen, dann vereinbare gleich einen Ernährungsberatungstermin mit Sandra, Tobi, Matze oder Bernd. Wir unterstützen Dich beim Erreichen Deiner Ziele!

Wir 💚 figurscout

Nach einigen Umfragen findet unser dienstags Bauchkurs

ab April immer donnerstags von 17.30 -18.00 Uhr statt.

Wir 💚 Bauchtraining

Behördlich angeordnete vorübergehende Studioschließung wegen des Coronavirus (SARS-CoV-2)

 

Liebe Sportlerin, lieber Sportler,

 

auf Grund einer behördlich angeordneten Schließung wegen des Coronavirus müssen wir dir leider mitteilen, dass unsere Anlage ab dem 17.3.2020 bis auf weiteres vorübergehend geschlossen bleiben muss.

 

Wir bedauern die vorübergehende Schließung unseres Studios wirklich sehr und können deine Sorgen nachempfinden. Wir unterstützen dich gerne durch angepasste Trainingspläne für zu Hause oder draußen. Wenn du Interesse daran hast, so melde dich bei uns unter info@sportparksuessen.de und wir werden die Anfragen so schnell wie möglich beantworten.

Die aktuelle Lage bei uns, aber auch in ganz Europa, stellt uns alle vor eine ganz besonders große Herausforderung. In dieser noch so schwierigen Situation ist Zusammenhalt wichtiger denn je!

Wir bitten dich jetzt schon von Herzen keine Mitgliedsbeiträge zurückzubuchen. Die Rückbuchung von Mitgliedsbeiträgen lassen hohe Rücklastgebühren, zwischen 5 und 10 € pro Abbuchung, durch die Banken entstehen. Als kleines Unternehmen mit großer Verantwortung für alle unsere Mitarbeiter, ist die Einstellung der Mitgliedsbeiträge existenzbedrohend, da wir weiterhin alle Gläubiger bedienen müssen. Gern möchten wir dir für den Zeitraum, in dem du
nicht bei uns trainieren kannst, einen fairen Ausgleich anbieten: für den trainingsfreien Zeitraum erhältst du ein Trainingsguthaben, welches du zu einem späteren Zeitpunkt bei uns einlösen kannst. Des Weiteren bitten wir dich von einzelnen Anrufen abzusehen. Diese Flut können wir nicht bewältigen. Bitte sende uns deine Anfrage per Mail zu. Wir danken dir hier für dein Verständnis.

Eines ist sicher: es wird auch eine Zeit nach Corona geben und wir gehen davon aus, dass du gerne zu uns kommst und auch du ein Interesse daran hast, dass es den Sportpark Süssen auch noch nach dieser schweren Zeit geben soll, als einen Ort an dem du, gemeinsam und unter Freunden, etwas Gutes für deine Gesundheit tun kannst. Mit deiner Solidarität hilfst du uns alle Arbeitsplätze der Mitarbeiter des Sportpark Süssen Teams zu sichern. An dieser Stelle schon mal ein RIESEN DANKESCHÖN!

Sobald sich etwas ändert, werden wir dich informieren.
Auch über Facebook (per klick auf das Icon) seid ihr stets auf aktuellem Stand

Geb auf dich und deine Gesundheit acht!
Ein starkes Immunsystem ist der beste Schutz!

Dein Sportpark Süssen Team